Bautext - Büro für Redaktionsdienstleistungen
Umbau und Aufstockung eines denkmalgeschützten Kontorhauses: Traditionsbewusst und zeitgemäss zugleich

Das Hamburger Brügge-Haus hat den Wandel vom althergebrachten Kontorhaus zur angesagten Office Location vollzogen – und das nicht nur aufgrund seiner prominenten Lage im Herzen der Altstadt. GRS Reimer Architekten haben das teils denkmalgeschützte Gebäude mit viel Fingerspitzengefühl in flexibel nutzbare Büroeinheiten verwandelt, die sich hinter einer sorgfältig sanierten Jugendstilfassade offenbaren. In Anlehnung an den einstigen Entwurf wurden die grossformatigen Fenster mit dem Stahlprofilsystem Janisol Arte 2.0 rekonstruiert. In Form und Farbe harmonieren sie bestens mit dem historischen Bestand.



Bauherr: Brügge Immobilien GmbH, Hamburg
Architekten: GRS Reimer Architekten, Elmshorn
Metall-/Fensterbauer: L & F Metallbau GmbH, Stahnsdorf
Stahlprofilsysteme: Janisol Arte 2.0
Systemlieferant: Jansen AG, Oberriet/CH
Text: Anne Marie Ring, BAUtext Mediendienst München
Fotos: René Sievert, Hamburg
Copyright: Jansen AG, CH-Oberriet

Die Nutzung der Fotos ist an den vorliegenden Objektbericht gebunden.